Forex — GBP/USD wenig verändert, nachdem der britische data verpassen


© Reuters. Pfund stabil gegenüber dem dollar nach schwachen UK-Daten, Juni Wahl unterstützt

Investing.com — Der Pfund war wenig verändert gegenüber dem US-dollar am Freitag nach der Veröffentlichung von downbeat-UK-Einzelhandelsumsätze Daten, wie Nachrichten dieser Woche von einem vorgezogenen Wahlen im Juni weiter zu unterstützen, die Nachfrage für das Pfund sterling und wie sich die Stimmung auf den greenback blieb verwundbar.

GBP/USD trifft 1.2773 während den europäischen Morgenstunden Handel, die Sitzung tief; das paar anschließend konsolidiert 1.2806.

Kabel war die Wahrscheinlichkeit, Unterstützung zu finden bei 1.2766, die tief von 19. April und Widerstand bei 1.2909, dem hoch von April 18, und ein sechs-Monats-Höhepunkt.

Das britische Amt für Nationale Statistik sagte retail-Umsatz sackte um 1,8% im März nach einem Anstieg von 1,7% im April, deren Figur wurde überarbeitet, die von einem zuvor veranschlagten Plus von 1,4%. Analysten hatten erwartet, dass die Einzelhandelsumsätze mit einem Rückgang um nur 0,2% im letzten Monat.

Jahr-auf-Jahr, im Einzelhandel erhöhte sich der Umsatz um 1,7% im letzten Monat, im Vergleich zu Prognosen für das Wachstum von 3.4%.

Kern-Einzelhandelsumsätze, die ausschließen Automobil-Vertriebs-und Brennstoff, sank um 1,5% im März, confounding Erwartungen für eine 0,4% sinken.

Aber das Pfund blieb weitgehend unterstützt, nachdem das britische Prime minister Theresa May am Dienstag rief eine vorgezogene Wahlen für den 8. Juni.

Am nächsten Tag, das britische Parlament mit überwältigender 522 ja-Stimmen gegen 13 Mai eine vorgezogene Wahl, die Bühne, was definieren Sie die Begriffe von der britischen Austritt aus der europäischen Union.

Inzwischen ist der greenback wieder einige Basis nach US-Treasury Secretary Steven Mnuchin, sagte am Donnerstag, dass die Regierung wird enthüllen eine Steuerreform planen, sehr bald, Lockerung Zweifel, ob Präsident Donald Trump wird in der Lage sein, um pass Steuerreformen in der Nähe von Begriff.

Aber die Stimmung auf der dollar blieb anfällig inmitten wachsender Spannungen mit Nordkorea, dessen staatlichen Medien warnten die USA Anfang der Woche von einem «super-mighty preemptive strike» und sagte «nicht mit uns anlegt.»

Am Donnerstag enttäuschende Daten auf US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und die produzierenden Aktivitäten in Philadelphia sind auch gewogen.

Sterling war auch mäßig niedriger gegenüber dem euro, EUR/GBP Zugabe von 0.10% auf 0.8375.

Добавить комментарий

Яндекс.Метрика